GRAFFITIENTFERNUNG
Schäden durch Hochdruckreinigung
Hochdruckreinigung-Schäden03

Schäden durch Hochdruckreiniger – Was Sie wissen müssen

Bevor Sie zum Hochdruckreiniger greifen um ein Graffiti von ihrer Hauswand, ihrem Garagentor oder anderen Bereichen zu entfernen, sollten Sie sich der potentiellen Schäden bewußt sein, die Sie eventuell verursachen könnten.
Wir haben eine Liste von Schadenstypen erstellt, die ungewollt auftreten können bei der unsachgemäßen Anwendung von Hochdruckreinigungssystemen. Aus den gleichen Gründen setzen wir übrigens auch keine Hochdruckreiniger bei den Projekten unserer Kunden ein.

1. Ablösen der Farbe oder Ablösen der Verkleidung

Die Hochdruckreinigung ist eine beliebte Methode zur Entfernung von Graffiti, kann aber bei unsachgemäßer Durchführung auch Wandfarbe und Hausverkleidung beschädigen. Man muss sehr vorsichtig vorgehen, um Schäden zu vermeiden.

Wenn Sie Hochdruckreinigungsdienste für Ihr Haus oder Ihre Wohnung in Erwägung ziehen, lassen Sie sich vorher von einem Experten beraten!

2. Beschädigung von Fenstern oder anderem Glas

Die Reinigung mit Hochdruckreinigern kann zu Glasbruch bei Fenstern führen, wenn der Reiniger nicht richtig gehandhabt wird. Tragen Sie immer eine Schutzausrüstung und vergewissern Sie sich, dass Sie wissen, wie Sie die potenziellen Gefahren sicher handhaben können!

Achten Sie daher bei der Entfernung von Graffiti Farbe mit Hochdruck in der Nähe von Fenstern und anderen Glasflächen auf diese Vorsichtsmaßnahmen:

  • Verwenden Sie zum Reinigen Ihrer Fenster eine niedrige Druckeinstellung und halten Sie die Düse mindestens 15 cm vom Glas entfernt.
  • Bewegen Sie die Düse dann in einer gleichmäßigen Bewegung von einer Seite zur anderen, um beste Ergebnisse zu erzielen.
  • Vermeiden Sie dabei einen hohen Druck in der Nähe der Kanten der Scheiben oder um die Rahmen herum, wo sich Schmutz leichter ansammeln kann als auf flachen Oberflächen wie Spiegeln, die keine erhabenen Bereiche haben, in denen sich Farbreste festsetzen könnten.
  • Achten Sie darauf die Dichtungsgummis zwischen Fensterscheibe und Fensterrahmen nicht zu beschädigen. Durch zu hohen Wasserdruck und den Einsatz einer falschen Düse können die Gummis reißen oder sich das Wasser durch zu hohen Druck an den Gummis vorbei in den Rahmen drücken.

3. Wassereinbrüche

Bei der Anwendung von Hochdruckreinigungsverfahren zu Entfernung von Graffiti Farbe ist zu beachten, dass diese Methode bei unsachgemäßer Anwendung zu Wassereinbrüchen führen kann.

Das liegt daran, dass Feuchtigkeit zu einer Reihe von Problemen führen kann, darunter Schimmelbildung, Holzfäule und strukturelle Schäden, wenn Isolationsschichten oder Isolationsmaterial durch die Hochdruckbehandlung abgetragen oder beschädigt wird.

Die Einwirkung von Hochdruckwasser kann schwere Schäden an der Struktur Ihres Hauses verursachen. Dies liegt daran, dass es tief in die Wände, Decken, Böden oder andere Oberflächen eindringt, die aus schwächeren Materialien bestehen, wie z. B. Holzschindeln auf Häusern mit dünneren Schrägdächern; außerdem verfügen diese Arten von Gebäuden möglicherweise nicht über wirksame Abdichtungsstrategien zum Schutz vor Regenwasser, das von außen eindringt, wie z. B. Dachrinnen, Fallrohre usw.., Das Ergebnis: eindringende Feuchtigkeit, die schließlich zu Fäulnis und Pilzbefall führen kann.

Hochdruck-Systeme sind daher nicht die beste Wahl für die allgemeine Reinigung von Oberflächen, oder im Speziellen der Graffitientfernung. Um das Eindringen von Feuchtigkeit und mögliche Schäden zu vermeiden, sollten Sie bei der Verwendung von Hochdruckreinigern für Oberflächen aller Art folgende Richtlinien beachten:

  • Verwenden Sie eine niedrige Druckeinstellung.
  • Vermeiden Sie die Verwendung eines Hochdruckreinigers an Wänden oder Decken.
  • Halten Sie die Düse des Hochdruckreinigers mindestens 30cm von der zu reinigenden Oberfläche entfernt.
  • Wenn möglich, verwenden Sie eine Schaumkanone anstelle einer Hochdruckdüse.

4. Abgetragenes Holz

Viele Hausbesitzer, die sich für Hochdruckreinigung/Graffitientfernung entschieden haben, um ihre Holzoberflächen zu reinigen, haben festgestellt, dass der Prozess mehr schaden als nützen kann. Bei der Hochdruckreinigung wird nicht nur die Oberfläche abgetragen, es können auch Risse und Vertiefungen im Holz entstehen. Dies kann dazu führen, dass Ihre Oberflächen schlechter aussehen als vor der Reinigung.

Wenn Sie eine Hochdruck-Graffitientfernung für Ihre Holzoberflächen in Betracht ziehen, sollten Sie die Vor- und Nachteile sorgfältig abwägen. In manchen Fällen kann Hochdruckwäsche eine praktikable Option sein, aber in den meisten Fällen ist es (unserer Meinung nach) besser, diese Art der Reinigung ganz zu vermeiden.

Graffiti entfernen ohne Hochdruck

Unser Expertenteam nutzt keine Hochdrucksysteme, wir setzen ein Vakuumstrahlverfahren ein das die Untergründe schont, umweltfreundlich und nachhaltig ist. Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich doch einfach bei uns!

Ihr PUR-Graffiti-Entfernen Team

 

Datenschutz Einstellungen
Unsere Webseite nutzt Cookies für Funktions- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Einverstanden“.